Goldhauch und Kids
Herzlich Willkommen im Forum
der Goldhauch und Kids!

Viel Spaß beim durchlesen.

Sollte es dir gefallen, meld
dich doch einfach mal an!

Wir freuen uns auf dich!

Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Goldhauch am Sa 18 Feb 2017 - 15:02

Nudeln, Würstchen und Kroketten verschwinden schnell vom Kinderteller.
Brokkoli und Blumenkohl aber bleiben liegen. Mit diesen 8 Tricks schaffen
Eltern es, dem Nachwuchs Gemüse schmackhaft zu machen!...

Mehr dazu: Klick hier!
avatar
Goldhauch
Forenmama
Forenmama

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 51086
Alter : 34
Ort : Marktheidenfeld
Anmeldedatum : 20.11.07

http://www.repage5.de/member/mainmagic

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Goldhauch am Sa 18 Feb 2017 - 15:06

Wie ist es bei eueren Kindern?

Mögen sie Salat, Gemüse und Co?

Wie versucht ihr sie an Essen heran zu
führen das sie eigeltich nicht mögen?
avatar
Goldhauch
Forenmama
Forenmama

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 51086
Alter : 34
Ort : Marktheidenfeld
Anmeldedatum : 20.11.07

http://www.repage5.de/member/mainmagic

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Melda am Sa 18 Feb 2017 - 21:25

Mit 15 Jahren kann ich meinen Sohn nicht mehr überlisten, zruzeit mag er gar kein Obst und Gemüse.

Als er noch klein war, ging es ganz einfach. Wenn er etwas nicht probieren wollte, habe ich gesagt, dass er das schon mal gegessen hat und es ihm geschmeckt hat. Daraufhin hat er es dann wirklich gegessen und es schmeckte ihm tatsächlich.
avatar
Melda
Foren Kaiserin
Foren Kaiserin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1866
Anmeldedatum : 19.03.15

http://www.bb-dfc.de/index.php

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Goldhauch am Sa 18 Feb 2017 - 23:07

Jana hat eigentlich schon immer fast alles gegessen. Zwischenzeitlich mochte sie mal keinen Salat also Blattsalat. Wir haben ihn ihr einfach immer wieder angeboten und irgendwann hat sie ihn dann einfach gegessen. Und jetzt mag sie Salat sehr gerne. Im Moment mag sie aber keine Pilze. Obwohl sie die wenn sie im Essen sind eigentlich auch mit isst. Sie mag sie zwar nicht so gerne aber sie isst sie. Gar nicht dagegen isst sie Scampis. Die bieten wir auch immer wieder an aber sie pickt sie lieber aus.

Leon mochte eine ganze Weile keine Äpfel, keine Paprika, keine Tomaten und kein Salat also Blattsalat. Wir haben es ihn immer wieder mal angeboten. Aber er wollte nicht. Irgendwann kam er aus dem Kindergarten. Und meinte er möchte als Nachspeise gerne Apfel haben. Ich dachte erst er veräppelt mich. Aber er hat dann tatsächlich Apfel gegessen. Sie hatten sich im Kindergarten über Äpfel unterhalten. Und es gab auch Apfel zu essen. Und er hatte irgendwie vergessen! Dass er Apfel nicht mag. Und hat Apfel so gegessen. Und da hat er gemerkt schmeckt ja gar nicht so schlimm. Ein paar Tage später meinte ich zu ihm vielleicht magst du ja auch die anderen Sachen wo du dachtest du magst sie nicht. Also hat er dann Paprika probiert und mag sie plötzlich. Tomate und Salat genau dasselbe. Isst er jetzt auch.
avatar
Goldhauch
Forenmama
Forenmama

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 51086
Alter : 34
Ort : Marktheidenfeld
Anmeldedatum : 20.11.07

http://www.repage5.de/member/mainmagic

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Midnight am So 19 Feb 2017 - 10:40

Ich habe hier drei komplizierte Esser :Pc:
Also mein Mann und die Kinder.

Mein Mann...... mag es gerne deftig und vor allem fleischig. Nach dem Motto "Fleisch ist mein Gemüse", denn den isst er so gut wie gar nicht...wenn er Gemüse isst, dann grüne Bohnen oder Erbsen und Möhren aus der Dose, frisches Gemüse nur Kohlrabi oder Champignons. Er liebt Champignons ihm ist es da egal ...ob es frische sind oder aus dem Glas, hauptsache sie landen in einer cremigen Sahnesoße und dann auf seinem Schnitzel. Er mag auch am liebsten nur Schweinefleisch, Rind mag er gar nicht und Puten-oder Hähnchenfleisch ist in seinen Augen kein Fleisch. Er mag auch kein Fisch außer Fischstäbchen und liebt Fertiggerichte und Fixprodukte.

Luca ist hier der "Wenig-Esser".....er isst sehr wenig.... ihn muss man schon fast bestechen, das man überhaupt etwas in ihn hineinbekommt. Er ist bei 1,52m und zarten 31kg im unteren Bereich und ist stark untergewichtig. Er mag kein Reis und keine Nudeln, keine Fixprodukte oder Fertiggerichte. Fleisch liebt er...das hat er von seinem Papa. Gekochtes Gemüse mag er überhaupt nicht, dafür aber roh...wenn ich hier in der Küche mein Gemüse schnippel, dann kommt es sehr oft vor das er mir die Hälfte wegknabbert.

Anna.....ist hier die "Empfindliche".....in ihrem Essen dürfen keine Kräuter oder Zwiebeln enthalten sein. Das ist schon schwierig....weil Frikadellen oder Soßen ohne Zwiebeln schmecken gar nicht, also müssen Zwiebeln immer fleißig versteckt werden. Anna mag auch kein gekochtes Gemüse, roh mag sie nur Salatgurke oder Möhrchen. Sie liebt Obst vor allem exotische Sorten und Fisch. Sie kann einen ganzen Aal verdücken und würde für Stremel-Lachs ihr letztes Hemd geben. Auch sie mag keine Fertiggerichte oder Fixprodukte.

Hier ist es immer sehr kompliziert wenn ich koche, weil jeder eine "Extra-Wurst" benötigt.
avatar
Midnight
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7877
Alter : 40
Ort : ganz nah an der Küste
Anmeldedatum : 22.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Goldhauch am Di 15 Aug 2017 - 22:01

@Goldhauch schrieb:Nudeln, Würstchen und Kroketten verschwinden schnell vom Kinderteller.
Brokkoli und Blumenkohl aber bleiben liegen. Mit diesen 8 Tricks schaffen
Eltern es, dem Nachwuchs Gemüse schmackhaft zu machen!...

Mehr dazu: Klick hier!
avatar
Goldhauch
Forenmama
Forenmama

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 51086
Alter : 34
Ort : Marktheidenfeld
Anmeldedatum : 20.11.07

http://www.repage5.de/member/mainmagic

Nach oben Nach unten

Re: Schluss mit "Igitt!": So greifen Kinder bei Möhren und Co. zu

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten